Etta Katharina Bruns

Etta Katharina Bruns (* 26. März 1693 in Wittmund/Ostfriesland; 22. März 1730 in Arolsen/Waldeck). [1]

Leben

Etta war das älteste von sechs Kindern des Rentmeisters Johan Friedrich Bruns und der Ette Sophie Oncken. [2] Seit dem 12. Mai 1711 war sie mit dem waldeckischen Regierungssekretär Otto Friedrich Schumacher verheiratet, mit dem sie (mindestens) zwei Kinder hatte: [3]

Johann Henrich Friedrich Schumacher (1713-1770)
Christiana Sophia Wirsing, geborene Schumacher (1717-1778)

Wie diese geographisch ferne Verbindung zustande kam, ist nicht ersichtlich. Edda verstarb 1730 mit 37 Jahren und wurde am 28. März 1730 in Helsen begraben. [4]

Anmerkungen

[1] Ruth MENSSEN, Ortsfamilienbuch Stedesdorf - Burhafe - Dunum, 2004. Online Ausgabe; Martin RUDOLPH (Bearb.), Korbacher Bürgerfamilien - Die Nachkommen des Korbacher Bürgermeisters Curt Schumacher, 1585-1660, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1976, S. 34-35. Der Vorname ist auch den Varianten Edda und Ette, der Nachname auch in den Formen Bruuns und Bruens überliefert.
[2] MENSSEN (wie Anm. 1); RUDOLPH (wie Anm. 1), kennt den Nachnamen der Mutter nicht.
[3] RUDOLPH (wie Anm. 1), S. 34-36.
[4] RUDOLPH (wie Anm. 1), S. 34-35.