Entengasse 16 (Korbach)

Das Haus Entengasse 16 im Mai 2017. Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 16 in der Entengasse ist ein um 1840 von dem Schneidermeister Ludwig Trummel errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach [1]

Geschichte

1. Der Schneidermeister Christian Ludwig Trummel (* 05.01.1802 in der Ölmühle auf der Alten Wiese bei Lengefeld; 25.05.1865) errichtete das Haus um 1840 auf einem seinerzeit unbebauten Grundstück. Die frühere Geschichte des Grundstücks ist nicht bekannt. Der Bauherr war der Sohn des Schreinermeisters Zacharias Trummel und der Marie Lousie Böhne. Am 2. Mai 1830 heiratete er Justine Wilhelmine Henriette Jäger (* 09.01.1803; 10.11.1867), Tochter des Buchbinders Henrich Jäger (Kleine Gasse 1) und der Anna Elisabeth Goette.

2. 1837 Theodor Friedrich Wilhelm Trummel.

3. 1891 Christian Heinrich Wilhelm Carl Küthe.

4. 1940 Christian Wihelm Karl Küthe.

5. Die weiteren Eigentümerwechsel sind hier nicht bekannt.






Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 7, Dalwigker Straße - Am Butterturm - Grabenstraße - Entengasse - Tränkestraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1960, S. 77-78. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.