Johann Christoph Löwenstein

Johann Christoph Löwenstein (* um 1835 ? in Breuna; ?) war ein Ackerknecht in Breuna. [1]

Leben

Johann Christoph Löwensteins Vorverfahren und eventuelle Geschwister sind hier derzeit nicht bekannt. Er war verheiratet mit Christine Sophie Kühne aus Breuna. Mir ihr hatte er mindestens zwei Kinder:

Heinrich August Löwenstein (06.11.1864 - ?) [1]
Ludwig Löwenstein (1868-1946) [2]

Das Stammhaus der Löwensteiner in Breuna ist das Fachwerkhaus in der Escheberger Straße 17 in Breuna. [3]

Anmerkungen

[1] Karl-Heinrich BAAKE/Wilhelm CARL (Bearb.), Wettesinger Sippenbuch, Geschichte und Sippen, Heimat- und Geschichtsverein Wettesingen (Hrsg.), Breuna 2007, Nr. 1624 (S. 235).
[2] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 8, Rathausgasse - Im Pass - Im Tempel - Kilianstraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.), Korbach 1961, S. 113-114.
[3] Reinhard LÖWENSTEIN, Löwensteiner ehemals Ritter, in: Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, Ausgabe vom 18.12.1997.