Johannes Bax

Johannes Bax, (* um 1760 in Betzigerode; ? in Betzigerode)

Leben

Johannes Bax war der der Sohn des Jacob Bax und dessen Ehefrau Maria Elisabeth Röm(m)ershausen. Gemeinsam mit seinen Eltern wuchs er in Betzigerode im Haus Ziergartenstraße 4 (früher Haus Nr. 11) auf. [1]

Am 17. Juni 1787 heiratete er Anna Maria Wölke aus Elnrode. Mit ihr hatte er zwei Söhne:

Johann Heinrich Bax (1793-?)
Johann Georg Bax (1798-1878)

Das Ehepaar galt als erzabergläubisch. Der damalige Pfarrer schrieb 1799 über ihn: "Er geistert des Nachts mit seinem Vieh wie ein brüllender Löwe in den Feldern herum und läßt jenes fremdes Eigentum abhüten." [2]

Fotogalerie


Anklicken für größere Version.

Anmerkungen

[1] Alle Angaben aus: Martin OPFER (Red.), Betzigerode - Texte und Bilder aus seiner 700jährigen Geschichte, Gemeindevorstand Bad Zwesten (Hrsg.), Bad Zwesten 1996, S. 118.
[2] OPFER (wie Anm. 1).