Kleine Gasse 4 (Korbach)

Das Haus Kleine Gasse 4 im Dezember 2016
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 4 in der Kleinen Gasse ist ein 1861 von dem Zimmermann Heinrich Emde errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach [1]

Geschichte

1. Der Zimmermann Carl Heinrich Christian Emde (* 20.12.1835; 07.09.1907) war der Tohn des Tuchmachers Henrich Christian Wilhelm Ende und der Marie Friederike Wilhelmine Leinecke. 1862 erwarb er die Bürgerrechte und heriatete am 21. April desselben Jahres Marie Sophie Richter (* 01.01.1838; 18.11.1908), Tochter des Zimmermeisters Johann Christian Richter und der Johanna Maria Catharina Emde. Ab 1882 wird die Ehefrau Marie als Eigentümerin bezeichnet.




















Äußeres Erscheinungsbild

Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 6, Kirchplatz - Marktplatz - Enser Straße - Katthagen - Kleine Gasse, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1960, S. 116. Alle Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.