Ascher 9 (Korbach)

Das Haus Ascher 9 im Dezember 2016.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 9 in der Straße Ascher ist ein 1827 von dem Tuchmachermeister Wilhelm Mirk errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach [1]

Geschichte

Über einen eventuellen Vorgängerbau ist nichts bekannt.

1. Der Bauherr Wilhelm Mirk (* um 1777; begr. 20.05.1831, 54 Jahre) war Tuchmachermeister. Seine Frau war Anna Gertrud Glenzer (* 27.09.1780 in Schlierbach/Schwalm-Eder-Kreis; 06.06.1851).
























Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS/Karl WILKE/Lothar GERLACH (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 3, Kirchstrasse - Unterstrasse - Nikolaistrasse - Oberstrasse - In der Pforte - Brauberg - Ketzerbach - Ascher - Mauergasse, 2. Auflage, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 2003, S. 183-184. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.