Grabenstraße 6 (Korbach)

Das Haus Nr. 6 in der Grabenstraße ist ein Fachwerkhaus unbekannten Baujahres in der Altstadt von Korbach [1]

Geschichte

1. Das direkt an das Haus Grabenstraße 4 angebaute Gebäude gehörte wahrscheinlich früher dessen Eigentümern. Erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts können für das Haus eigene Eigentümer festgestellt werden.

1. 1859 erwarb der Schieferdecker Friedrich Wilhelm Christian Daubert (* 05.09.1828; 16.08.1899) das Haus. Er war der Sohn des Christian Wilhelm Daubert (Dalwigker Straße 10) und der Johanna Catharina Kahlhöfer. Am 17. August 1856 heiratete er Marie Christane Auguste Weinberger (* 07.02.1831; 28.06.1908), Tochter des Küfermeisters Johann Adam Weinberger und der Johanna Christiane Catharina Schmale. Christian Daubert kaufte 1862 das Haus Dalwigker Straße 10 und veräußerte das vorliegende Haus an Nr. 2.

















Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 8, Rathausgasse - Im Paß - Im Tempel - Kilianstraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1961, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1961, S. 46-47. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS . Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.