Klosterstraße 3 (Korbach)

Das Haus Klosterstraße 3 im Juni 2017.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 3 in der Klosterstraße ist ein modernes Wohn- und Geschäftshaus in der Altstadt von Korbach. [1] Das genaue Baujahr ist hier nicht bekannt; vermutlich wurde es in en 1960er Jahren errichtet. [2]

Geschichte

Der Vorgängerbau, eine zweistöckige Fachwerkscheune, war um 1860 auf der Stelle von zwei Fachwerkhäusern gesetzt worden, die nach dem Brand von 1739 errichtet worden waren. Diese werden nachfolgend als Nr. 3a und Nr. 3b bezeichnet.

Nr. 3a - das an das Haus Nr. 1 grenzende Gebäude

Das Haus war nach dem Brand von 1739 errichtet worden.

1. Erster bekannter Eigentümer des Vorgängerbaus war Ludwig Tigges/Thias (* um 1662; 05.03.1714). Er erwarb 1692 die Bürgerrechte und heiratete am 11. Februar 1693 Elisabeth Börner (* um 1659; 07.01.1731), Tochter des Sattlers Johannes Börner (Bürger 1660). Tigges war im Jahr 1700 Ratsmitglied.

2. 1719 erwarb der Schuhmacher Henricus Cupitz (* ?; 01.02.1750) das Haus. Er war der Sohn des Johann Jost Cupitz (Professor-Bier-Straße 7) und der Margarethe Asmuth. Er vermählte sich am 9. Februar 1716 mit Maria Catharine Linnekugel (* 1690; 01.05.1757), Tochter des Henricus Linnekugel und der Anna Juliana Catharina Sonaria. Henricus Cupitz wird auch als Eigentümer des Hauses Rathausgasse 4 genannt. Ob er es davor, danach oder beide Häuser gleichzeitig besaß, läßt sich nicht feststellen. Aus der Ehe gingen mindestens zwei Kinder hervor:

a) Balthasar Justus Cupitz/Kupitz (Im Tempel 4)
b) Anna Maria Elisabeth Cupitz Ditmar Neumann (Professor-Bier-Straße 7).

3. Antonius Hesse

4. Conrad Hesse

5. 1739 Josias Contze

6. 1766 Henrich Christian Contze

7. 1801 Johann Heinrich Contze

8. 1821 Simson Wittgenstein

Nr. 3b - das an das Haus Nr. 5 grenzende Gebäude

Das Haus war nach dem Brand von 1739 errichtet worden.

1. 1669. Erster bekannter Eigentümer des Vorgängerbaus war Johannes Cupitz (* 1643; 19.03.1728), Bürger 1669.

2. 1697 Caspar Joachim

3. 1728 Johannes Joachim

4. 1754 Johann Georg Friedrich Eigenbrod

5. 1798 Johann Henrich Christian Wolrad Eigenbrod

6. 1827 Carl Heinrich Christian Hartwig

7. 1843 Rudolf Hartwig

8. Um 1860 Faist Isaak Salberg

Seit 1860 gehört das Grundstück den jeweiligen Eigentümern des Hauses Klosterstraße 1 (siehe dort).

Bilder

Anklicken für größere Versionen.

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS/Karl WILKE (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 1, Professor-Kümmel-Straße und Klosterstraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.), 2. Auflage 1996, S. 109-110. Soweit nicht anders vermerkt, sind alle folgenden Angaben hieraus entnommen. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben bzw. begraben.
[2] Auf einer um 1972 gefertigte Aufnahme ist das Haus bereits zu erkennen.