Marktplatz 2 (Korbach)

Das Haus Marktplatz 2 im November 2016.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 2 am Marktplatz ist ein 1866 errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach. [1]

Geschichte

Das an der Ecke Markplatz/Dalwigker Straße langestreckte Fachwerkgebäude ist 1866 von dem Stellmachermeister und Landwirt Wilhelm Limperg errichtet worden. Bauausführend war der Maurermeister Christian Becker. Bis zu diesem Zeitpunkt stand hier das bekannte Korbacher Gasthaus "Zur Sonne", das bereits Ende des 17. Jahrhunderts erwähnt wird.

1. Erster bekannter Eigentümer des Vorgängerbaus war ab 1708 der Bäckermeister und "Sonnenwirt" Johannes Goette (* 1674; begr. 01.01.1755 81 Jahre), Sohn des Johannes Goette (Dalwigker Straße 7) und der Juliana Vierordt. Am 18. Arpil 1708 Maria Catharina Haxthausen (~ 07.08.1757), Tochter des Goldschmieds Justus Haxthausen und der Maria Agneta Ro(h)land aus Udorf.

2. 1751 Henrich August (Justus) Goette.

3. 1784 Christian Ludwig Goette.

4. 1792 Johann Friedrich Hundertmark.

5. 1810 Christian Friedrich Grebe/Gräbe.

6. 1815 Franz Albus.

7. 1830 Henrich Christian Philipp Emmerich.

8. 1867 August Wilhelm Carl Friedrich Limperg.

9. 1895 Karl Limperg.

10. 1929 Wilhelm Limperg.

11. 1950 Ludwig Vach.







Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 6, Kirchplatz - Marktplatz - Enser Straße - Katthagen - Kleine Gasse, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1960, S. 7-9. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.