Am Tylenturm 5 (Korbach)

Das Haus "Am Tylenturm 5" im Juni 2017.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 5 in der Straße Am Tylenturm ist ein 1755 von Henricus Thiele errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach. [1]

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer war Henricus Thiele (~ 14.03.1724; 05.01.1792), Sohn des Georg Philipp Thiele und der Anna Maria Tigges (~ 11.10.1689; begr. 27.05.1757). Am 15. November 1745 heiratete er Anna Maria Götte (~ 17.11.1727; 25.08.1797), dritte Tochter des Schneidermeisters Johann Dieter Götte und der Agnes Engelhard. Er war zeitweilig auch Eigentümer der Hälfte des Hauses Stechbahn 2. [2]

2. Nach dem Tod der Witwe von Nr. 1 erwarb 1798 der Schuhmacher Georg Wilhelm Bohne (~ 28.02.1773; 04.04.1835) das Haus. Er war der Sohn des Leonhard Bohne und der Maria Christiane Klöcker (Stechbahn 28). Seine erste Ehefrau war Anna Elisabeth Henze aus Gudensberg (* ?; 22.10.1812). Sie starb im Gefängnis, wo sie über ein Jahr lang wegen Betruges inhaftiert war. Eine zweite Ehe ging er mit Marie Henriette Rösener (* 14.01.1774 in Lengefeld; 22.01.1838) ein. Sie war die Tochter des Tagelöhners Jakob Rösener (* um 1753 in Höringhausen; 16.07.1817 in Lengefeld) und der Maria Wilhelmine Henne (* ?; 06.01.1797). [3] . Schon ein Jahr später veräußerte er das Haus jedoch schon wieder an Nr. 3 und erwarb das Haus Klosterstraße 20. Er wohnte später zur Miete in einem Haus am Marktplatz.






















Bilder

Anklicken für größere Versionen.

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 4, Lengefelder Straße - Schulstraße - Im Sack - Am Tylenturm, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1959, S. 80-82. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.
[2] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 5, Stechebahn - Violinenstraße - Heumarkt - Am Steinhaus, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1959, S. 4-7. Die dortigen Angaben bei THOMAS über seine Eltern und Ehefrauen sind allerdings unzutreffend. Richtig sind die vorstehenden Angaben zum Haus "Am Tylenturm 5"
[3] Eckhard SCHMIDT (Bearb.), Waldeckische Ortssippenbücher, Lengefeld, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1980, S. 180, Nr. 486.