Ketzerbach 1 (Korbach)

Das Haus Nr. 1 in der Straße Ketzerbach war ein wahrscheinlich im 18. Jahrhundert errichtetes und 1850 abgebrochenes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach [1] Die Bezeichnung "Nr. 1" war nicht offiziell, sondern dient hier lediglich zur geographischen Einordnung. Es stand unterhalb des Hauses Nr. 3, im heutigen Garten des Hauses Lengefelder Straße 16.

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer diees Hauses war der Amts- und Freiwächter Wilhelm Grebe (* um 1666; begr. 04.04.1760) aus Ober-Waroldern. Er erwarb 1728 die Bürgerrechte. Seine Frau hieß Maria Catharina, Geburtsname unbekannt (* um 1687; begr. 18.03.1760, 73 Jahre).

2. 1750 Johann Conrad Gockel.

3. 1782 Johannes Dietzel.

4. 1811 Johann Friedrich Daniel Dietzel.

5. Johann Georg Anton Schmalz.

6. 1824 Karl Friedrich Waldeck.

7. 1844 Robert Waldeck.

Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS/Karl WILKE/Lothar GERLACH (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 3, Kirchstrasse - Unterstrasse - Nikolaistrasse - Oberstrasse - In der Pforte - Brauberg - Ketzerbach - Ascher - Mauergasse, 2. Auflage, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 2003, S. 164. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.