Tränkestraße 6 (Korbach)

Das Haus Tränkestraße 6 im Februar 2016.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 6 in der Tränkestraße ist ein Fachwerkhaus unbekannten Baujahres in der Altstadt von Korbach [1]

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer des Grundstücks war der Schlossermeister Otto Henrich Köster/Küster (* um 1669 in Kleinern; begr. 28.04.1737, 68 Jahre). Seine Frau hieß Anna Maria, Geburtsname unbekannt (* um 1664; 11.08.1743, 77 Jahre).

2. Durch Eheschließung gelangte das Haus in den Besitz des Schlossermeisters Hermann Henrich Helming (* um 1664 in Lemgo; 26.02.1747; 83 Jahre). Er heiratet am 4. Mai 1728 Catharina Elisabeth Köster [~ 03.10.1697; 15.02.1782 im Hospital), Tochter von Nr. 1.

3. 1755 Johann Georg Henkeler.

4. 1770 Georg Daniel Rauch.

5. 1802 Johann Georg Paul Köhler.

6. 1831 Ludwig Vogell.

7. 1850 Ernst Wilhelm Christian Schmale.

8. 1865 Ernst August Christian Emmerich.

9. 1875 Johann Heinrich Friedrich Debes.

10. Im Jahr 1878 erwarb der Schuhmacher Heinrich Friedrich Christian Behle (* 04.11.1841; 11.11.1886) das Haus. Er war der Sohn des Heinrich Behle und der Marie Wäscher beide aus Mühlhausen. Am 21. Dezember 1877 vermählte er sich mit Charlotte Henriette Hellwig (* 04.04.1846 in Rattlar; 21.12.1887), Tochter des Schäfers Johann Heinrich Hellwig und der Catharina (Marie) Luise Figge, beide aus Rattlar. Aus der Ehe gingen mindestens zwei Kinder hervor: der Gastwirt Friedrich Behle (Oberstraße 4) und Marie Behle, verheiratet mit Heinrich Dude (Kilianstraße 8). Sie kaufte 1910 das Haus Stechbahn 19.

11. 1888 Louis Emmerich.

12. 1890 Carl Heinrich Ludwig Wilhelm Daubert.

13. 1937 Erbengemeinschaft Daubert.

14. 1939 Fritz Steuber.

15. Die weiteren Eigentümerwechsel sind hier nicht bekannt.

Bilder

Anklicken für größere Versionen.

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 7, Dalwigker Straße - Am Butterturm - Grabenstraße - Entengasse - Tränkestraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1960, S. 112-114. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.