Familie Curtze - Waldeck/Pennsylvania

Die Familie Curtze ist eine aus Waldeck stammende Familie, die sich durch Auswanderung in die USA verbreitete.

Geschichte und Familienmitglieder

Hermann Kurtze (* ? in Bremen; 1670 in Wildungen), 1637 Bürger in Wildungen, I. 1636 Anna Elisabeth Rebenstock ( 1656 hingerichtet mit ihrer Tochter wegen Zauberei [1] ); II. Catharina Streithoff/Streithorst [2]

1. aus I.: Anna Maria Kurtze ( 1656 hingerichtet mit ihrer Mutter wegen Zauberei)
2. aus II. Johann Henrich Curtze (* 17.02.1661 in Niederwildungen; begr. 09.02.1712 in Korbach), studierte Theologie, war von 1685 bis 1712 Lehrer am Korbacher Gymnasium (Alte Landesschule), wohnhaft Marktplatz 5b, I. 1687 Anna Catharina Hartmann (* 05.10.1657 in Niederwildungen; begr. 07.03.1704 in Korbach), Tochter des Korbacher Pfarrers Günther Samuel Hartmann (Nikolaistraße 1) und der Anna Margerethe Reinemann; II. Benigna Lampmann (* um 1651; begr. 14.02.1710).

1. Johann Georg Christoph Curtze (* 1692; ?), Arzt in Berlin
2. Johann Daniel Curtze (* 13.03.1695; 20.03.1776 ), Stadtrezeptor und Hofhutmacher (Klosterstraße 10 und Enser Straße 1, I. 03.10.1731 Sophia (Sophie) Catherina Wäscher (* 13.09.1709; 16.09.1759), Tochter des Burchard Wäscher; II. 12.05.1760 Charlotte Christiane Schwanebeck.

1. Georg Jacob (1735-1801), Amtmannt in Pyrmont, 1756 Mitbegründer und Vorsteher der dortigen Loge, Christine Elisabeth Nölting, Tochter des Amtmanns Georg Friedrich Nölting.

1. Georg Wilhelm Curtze (* 1765; ?), Oberamtssekretär in Pyrmont
2. Heinrich Ludwig Curtze (* 1768; ?), Forstsekretär in Pyrmont Louise Pape, Tochter des Fürstlichen Leibarztes Friedrich Pape.

2. Franz Adolph Curtze (* März 1738; 22.09.1804) 1767 Friederike Schreiber (* 08.11.1740 in Adorf; 1804), Witwe des Friedrich Brüne in Mengeringhausen

1. Johann Daniel Curtze (1768-1819), Hutmacher und Stadtoffizier 1797 Maria Philippina Brüne aus Adorf

Carl Christian Curtze (* Januar 1805; 10.05.1852), Milizrezeptor und Stadtrentmeister, Gründer der Firma C.C.Curtze in Korbach (Professor-Bier-Straße 12), I. , 02.02.1934 Friedrike Wilhelmine Brandt, Tochter des Pfarrers Philipp Christian Brandt in Nieder-Waroldern und der Anna Maria Brechenmacher; II. 26.12.1836 Johanna Caroline Friederike Louise Postelmann (* 08.07.1805; 18.10.1875), Tochter des Silberarbeiters und Kaufmanns Wilhelm Ernst Christoph Postelmann und der Maria Wilhelmine Müller, verwitwete Lorich.

Adolf Christian Curtze (* 01.03.1838; 23.10.1918) 18.11.1866 Emilie Friederike Henriette Clara Müller, Tochter des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Müller (Marktplatz 6) und der Caroline Wilhelmine Louise Waldeck

Adolf Curtze (* 22.07.1871; 04.01.1923) 03.06.1901 in Brinkum Elisabeth Lindhorst (* 01.09.1880; 19.09.1952), Nikolaistraße 2

1. Adolf Curtze (* 08.06.1902; 02.08.1989) 09.10.1930 Marie Cuntze (* 05.11.1908 in Groß-Bolumin/Kreis Kulm; 16.11.1990)

1. Sohn (* 1931)
2. Sohn (* 1940)

2. Dr. med. dent. Friedrich Curtze (* 21.06.1912; 14.03.2001), Zahnarzt, in Grebenstein mit Anneliese Kranz (* 29.08.1929 in Freienhagen; 20.03.1989), Tochter des Lehrers Heinrich Kranz in Landau und der Anna Schumacher.

1. Tochter (* 1943)
2. Tochter (* 1948)

2. Georg Friedrich Curtze
3. Johann Christian Ludwig Curtze (* 28.04.1775; 09.10.1825 in Berndorf) 18.11.1802 Caroline Christiane Salome Winterberg (* 07.07.1778 in Essen; 28.02.1854 in Korbach, Kilianstraße 4)

1. Dr. phil. Ludwig Friedrich Christian Curtze (14.01.1807; 01.04.1870) 27.12.1846 mit Emma Buhl (* 17.08.1828 in Berndorf), Tochter des Pfarrers Karl Buhl in Berndorf und der Emilie Stieglitz aus Arolsen.
2. Carl Curtze (* 14.01.1807; 05.09.1855 in Sayn)
3. Friedrich (Fritz, Frederick) Curtze (* 11.03.1813; 14.04.1891 in Erie/Pennsylvania) 1844 mit Mary Ann Beckmann (* in Annweiler; 25.10.1864).

1. Caroline (Lina) Sophie Jacobina Curtze (* 01.01.1845; 1906) Friedrich Ludwig (Louis) Albracht (* 09.08.1832 in Rhoden; ?)
2. Louise Margaretha Curtze (* 02.05.1846; 10.11.1913) Jacob Ziegler (* 15.02.1839; 14.04.1895)
3. Hermann Jerome Curtze (* 30.11.1847 in Erie; 1. Januar 1926 in Erie) Henrietta Salome Goehling (* 14.01.1852; 14.02.1942)
4. Charles August Curtze (* 06.04.1849 in Erie; 1901) I. Amanda Emma Jarecki (* 03.07.1854; 22.01.1890 in Erie); II. Antonie Jarecki (1856-1938)

1. Edwin Herman Curtze (* 1885; 1946) Henrietta Kraus (1886 - 1980).

1. Rear Admiral Charles August Curtze (08.08.1911 in Erie; 27.12.2007 in Millcreek Township) Louise DeWolfe Vicary (1915-2006)
2. Margaritha Curtze Vicary

2. Julia Curtze (* ?; ?) Rudolph Kern
3. Arthur Curtze (* ?; ?)
4. N.N. Curtze

5. Franceska Catherine Curtze (* 08.10.1850; ?) Henry Victor Claus (* 06.11.1840 in Waldeck [Land]; ?)
6. Maria Pauline Curtze (* 29.05.1852; 11.02.1930) Fred Carl Warnath (* 02.03.1852; 17.11.1904)
7. Sabine Curtze (* 21.06.1854 in Fairview/Pennsylvania; ?) Frederic Edward Mertens
8. Adolph Ludwig Curtze (* 11.06.1856; ?) Rose Koehler
9. Frederick Felix Curtze (* 05.03.1858; ?) Caroline Stohlman
10. Julius E. Curtze (12.10.1860; 10.05.1938) Marie Meta Agnes Carolina von Hanxleden (* 21.07.1870; 03.10.1930), Tochter des Alban Friedrich Ferdinand von Hanxleden (1825-1886) in Korbach (Kirchstraße 7) und der Sophia Waldeck (1838-1911)
11. Adelheid Friederike Christiana Curtze (* 11.08.1862; ?) Carl Stohlman
12. Oscar Christian Curtze (* 24.08.1864; ?) Julia Maude Chadwick Dawson

4. Maria Henriette Curtze (~ 31.08.1779; 21.04.1853) Friedrich Wilhelm Salm (Lengefelder Straße 8).

3. Christian Wilhelm Hermann Curtze (~ 30.12.1742; 25.07.1810), Enser Straße 1, Henriette Louise Meier (* um 1752 in Goddelsheim; 12.11.1832), Tochter des Organisten und Schulmeisters in Goddelsheim, Henrich Adolf Meier und der Juliane Hartwig.

4. Johannes Curtze (1744-1805), Amtschreiber, Advokat, Rat und Amtmann in Pyrmont

Sohn, N.N., Herzoglich Anhalt-Bernburgischer Hofrat und Leibarzt in Ballenstedt am Harz.

1. Franz Curtze (1812-1874), Baumeister, erhielt den Auftrag, das neue Schloß in Arolsen als Witwensitz für Fürstin Emma umzubauen.
2. Alfred Curtze (* ?; ?), Oberleutnant in Arolsen, Bertha Schreiber, Tochter des Rentnereibeamten Heinrich Schreiber

5. Henrich Christian Curtze (~ 07.02.1748; 11.12.1816), Enser Straße 2 , seit 1781 Schulmeister an der Mädchenschule (Kirchplatz 4), 21.02.1781 Dorothea Louise Höltzlein (~ 20.06.1766; 25.03.1795), Tochter des Johann Philipp Höltzlein und der Charlotte Elisabeth Rocholl.

1. Franz Philipp Christian Curtze (1782-1816). Er war 3 1/2 Lehrling in einer Handlung in Bremen, später ging er für ein Jahr nach Holland und 16 Jahre nach Ostindien. 1816 kehrte er nach Korbach zurück und hinterließ ein beträchtliches Vermögen. Ledig.
2. Tochter N.N.
3. Tochter N.N.
4. Tochter N.N.

3. Christian Wilhelm C. Curtze
4. George Jacob Curtze
5. Anna Catharina Curtze (~ 08.07.1688; ?) Franz II. Range (1690-1750), Marktplatz 5b.
6. Franzisca Curtze (~ 26.07.1697; 01.05.1760) Ludwig Tent (Enser Straße 1b)
7.
8.

Anmerkungen

[1] Karl EICHLER, Die Wildunger Hexenprozesse, in: Geschichtsblätter für Waldeck und Pyrmont, Band 24 (1927), S. 103-125 (120): "Anna Maria Kurtze, 15 1/2 Jahre alt, Tochter des Krämers und Hansebruders Hermann Kurtze und der Anna Elisabeth, Tochter 2. Ehe des Magisters Bartholomäus Rebstogk und seiner Frau Anne Rebstogk. Ihr jünster Bruder Hermann hat dem Rektor Wahl gebeichtet, daß seine Mutter mit ihm und den Geschwistern in der Spitalskirche mit der Base Susanne Schleiermacher, Juliane und Susanne Jostin, Peter Löwe und P. Rörig getanzt und gegessen habe usw. Anna Marie ist verhört, gesteht nach und nach und gibt durch die Marterinstrumente eingeschüchtert all den Unsinn zu. Wird am 6. Juli hingerichtet und verbrannt. Anna Elisabeth Kurtze, Mutter der vorigen Anna Marie und Halbschwester der Susanne Schleichermacher, ist mit der Tochter gleichzeitig gerichtlich belangt und zum Tode verurteilt worden. Akten fehlen.".
[2] Angaben zur älteren Genealogie aus: Helmut NICOLAI/Wilhelm HELLWIG/Ingeborg MOLDENHAUER (Bearb.), Waldeckische Wappen, Beiträge zur Familiengeschichte, Teil 3, Waldeckischer Geschichtsverein (Hrsg.), Arolsen 1991, Curtze I/II, S. 152-153.