Professor-Bier-Straße 8 (Korbach)

Das Haus Professor-Bier-Straße 8 im Oktober 2014.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 8 in der Professor-Bier-Straße ist ein 1825 von dem Kaufmann Theodor Röhr errichtetes Fachwerkhaus in der Altstadt von Korbach [1] Das etwas zurückstehende Nebengebäude zwischen Nr. 8 und Nr. 10 ist 1747 als Scheune gebaut worden.

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer des Vorgängerbaus war Franz Butterweck [2] (* um 1600; 1667/74 [3] ), Sohn des Johann Botterweck (* um 1567 in Giebringhausen; 02.07.1632, begr. i.d. Kilianskirche) und seiner Frau Katharina Dillen. Franz Butterwecke wurde 1627 Bürger und war 1633 Ratsmitglied. Am 31. Oktober 1626 heiratete er Elisabeth Bilstein (* um 1605; begr. 09.06.1685, 80 Jahre), Tochter des Henrich Bilstein (begr. 1625 in Mengeringhausen). [4] Die Familien Butterweck und Bilstein waren beide sehr wohlhabend und mehrfach miteinander verschwägert. Franz Butterwecks Schwester Katharina hatte bereits ein Jahr zuvor, am 15. Mai 1625, Johann Bilstein geheiratet, ebenfalls ein Kind des Henrich Bilstein und somit Bruder von Franz Butterwecks Ehefrau. [5]

2. Ende der 1670er Jahren sind die Erben des Franz Butterweck Eigentümer des Hauses:

a) Franz Butterweck (* 1647; 22.08.1676), Bürger 1673, Ratsmitglied 1676, Stadtsekretär 1673-1676, 1674 mit Magdalena Elisabeth, Witwe des Johannes Suden aus Giebringhausen
b) Anna Richmuth (* 1639; 12.08.1700, 61 Jahre) I. Justus Caspar Vigera, Pfarrer in Rhena; II. 14.01.1696 Johann Magnus Knieper, Bürgermeister
c) Georg Siebecker, Bürgermeister in Rhoden

3. 1677/81 Josias Ludwig Scipio.

4. 1733 Henrich Friedrich Scipio.

5. 1748 Johann Henrich Striepeke.

6. 1783 Henrich Ludwig Striepeke.

7. 1792 Johann Friedrich Koch.

8. 1813 Ernst August Theodor Schumacher.

9. 1823 Johann Theodor Röhr.

10. 1856 Philipp Ludwig Bernhard Albert Röhr.

11. 1892 Richard Ludwig Karl Gustav Röhr.

12. 1935 Margarethe Bliesener.

13. Die weiteren Eigentümerwechsel sind hier nicht bekannt. THOMAS/WILKE nennen 1998 noch immer Nr. 12 als Eigentümerin.

Bilder

Anmerkungen

[1] Hermann THOMAS/Karl WILKE (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 2, Professor-Bier-Straße - Hinter dem Kloster - Bunsenstraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.), 2. Auflage 1998, S. 63-67. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS (wie Anm. 1). Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.
[2] Bei THOMAS/WILKE ist zur Ziff. 13 irrig August Röhr als erster Eigentümer zum Jahr 1699 genannt. Aus den einleitenden Erläuterungen geht jedoch hervor, daß er 1699 das Haus Professor-Kümmell-Straße 5 erworben hat und hier nur als Vorfahre des Bauherren des Hauses genannt ist. [3] Hermann STEINMETZ, Die Waldeckischen Beamten vom Mittelalter bis zur Zeit der Befreiungskkriege, in: Geschichtsblätter für Waldeck, 64. Band (1975), S. 7-98 [29]; Hermann STEINMETZ (Bearb.), Die Stadtsekretäre in Korbach, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.) 1953, S. 12-13.
[4] STEINMETZ (wie Anm. 3), GBlW 64, S. 29; ders., Die Waldeckischen Beamten vom Mittelalter bis zur Zeit der Befreiungskkriege, in: Geschichtsblätter für Waldeck, 61. Band (1969/70), S. 47-103 [60-61].
[5] Vgl. STEINMETZ (wie Anm. 4), GBlW 61, S. 60.